Bei der Wahl zum Heimatsportler des Jahres 2018 der Celleschen Zeitung gab es einen super Erfolg für Lina Timm und Jan Hartwich. Die Wahl prämiert alljährlich den besten Sportler, die beste Sportlerin sowie die beste Mannschaftsleistung. Die beiden Talente des Celler Schwimm-Club setzten sich gegen ihre Konkurrenz aus zahlreichen anderen Sportarten durch und belegten jeweils Platz 3.

Lina Timm war mit dem Motto „Im Schmetterlingsstil zu Meisterehren“ für die Wahl nominiert. Die 17jährige Schwimmerin des CSC holte bei den Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften über 50 und 100 Meter Schmetterling den Titel. Sie bekam bei der Wahl 250 Stimmen.

Jan Hartwich wurde mit dem Motto „Der Rückenspezialist auf Titeljagd“ bedacht. Der 18jährige war nominiert durch seine Erfolge als Norddeutscher Jahrgangsmeister über 50 und 200 Meter Rücken. Bei der Abstimmung erhielt er 246 Stimmen.