CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.

seit 1910
CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


 Login




 



13. Piranha-Meeting 2011 in Hannover
 
Am vergangenen Wochenende vom 11. – 13.03.2011 fand das 13. Piranha-Meeting im Stadionbad in Hannover statt. Ausrichtender Verein war die SGS-Hannover. Aus Groß Britanien hat der Otter Swimming Club 1 Aktiven gesandt. Ansonsten waren der Berliner Schwimm Verband, Landesschwimmverband Bremen, Hamburger Schwimm Verband, Hessischer Schwimm Verband, Landesschwimmverband Niedersachsen, Schleswig Holtsteinischer Schwimm Verband und der Schwimmverband Nordrhein Westfalen mit 67 Vereinen und insgesamt 619 Aktiven vertreten. An den 3 Veranstaltungstagen sind 2688 Starts abgegangen.

Der Celler Schwimm Club e. V. wurde durch 5 Athleten, Mandy Schmerder (91), Sebastian Brandt (96), Philipp André (99), Patrick Heske (89) und Patrick Schelm (92) bei diesem Event vertreten. Für Mandy Schmerder (91) und Patrick Heske (89) war dies nach langer Zeit mal wieder ein Wettkampf auf der langen Bahn. Für die anderen 3 Athleten ist dies nichts ungewöhnliches.
Mandy Schmerder (91) hat 3 Starts absolviert. Mandy ist über 100 m Brust 2te geworden und über 200 m Brust 1te. Ein 3ter Platz über 50 m Schmetterling rundete das gute Gesamtergebnis von Mandy ab. Erfreulich war auch, dass sie über die 100 m Brust an ihre persönliche Bestzeit heran schwamm.

Auch für Patrick Heske (89) lief es gut. Patrick startete ebenfalls 3 Mal. Sein bestes Ergebnis konnte er über die 50 m Rücken verbuchen. Hier wurde er 2ter. Über 100 m Freistil errang er den undankbaren 4ten Platz. Ungewöhnlich war dann der 3te Start, den er bei diesem Wettkampf absolvierte. 100 m Brust auf der langen Bahn ist er noch nie geschwommen und hat somit für sich persönlich eine Bestzeit aufgestellt mit der er dann Platz 6 erreichte.
Ein wahres Mammutprogramm hatte dann auch Sebastian Brandt (96) zu bewältigen. Sebastian ist 7 mal an den Start gegangen und hat sich 3 mal Platz 1 gesichert und zwar über 100 m Lagen, 200 m Brust und 200 m Schmetterling. Über die 200 und 400 m Freistilstrecke, 200 m Lagen und 100 m Schmetterling hat er sich dann Platz 2 gesichert.

Sein jüngerer Bruder Philipp André Brandt (99) ist 4 mal gestartet und das ebenfalls sehr erfolgreich. Philipp André hat sich den 1ten Platz über seine Hauptlage 100 m und 200 m Brust gesichert. Platz 2 konnte er sich dann über die 200 m Lagen sichern und über die 200 m Freistil wurde er dann noch 4ter.
Erfolgreich war dann auch noch der letzte CSC Schwimmer Patrick Schelm (92). Patrick startete 5 mal. Ungewöhnlich für ihn waren auch die Bruststrecken. Patrick konnte sich über alle 100 m Strecken (Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling) ins Offene Finale schwimmen. Patrick wurde 4 mal 1ter und zwar über 100 m Freistil, 100 und 200 m Brust und 100 m Rücken. Im Finale, die er kurz hintereinander zu absolvieren hatte, hat er dann über 100 m Freistil und 100 m Brust Platz 3 belegt. Über 100 m Rücken und 100 m Schmetterling war dann im Finale Platz 2 für ihn reserviert. Über 100 m Brust konnte er seine persönliche Bestzeit um 4 Sekunden unterbieten und war mit 1:11,60 Vorlaufschnellster, wobei er diese Zeit im Finale nicht unterbieten konnte, aber mit 1:12,11 knapp dran vorbei war, da er unmittelbar davor die 100 m Freistil zu bewältigen hatte.
Alles in allem präsentierten sich die Aktiven in guter Verfassung.
Bilder



    Geschrieben von Susanne Schelm    971  Mal gelesen

 Druckversion  Druckversion    
 Sponsoren

Stadtwerke Celle GmbH
Arena
Esso-Station Thomas Hapke
SVO Energie GmbH
Celler Badeland
Wennde Schuh Sport + Fashion GmbH
Autohaus Fritz Thomas
  Alle Sponsoren

 Suchen


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2008 Timm IT-Service
´