CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.

seit 1910
CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


 Login




 



Celler SC räumt im Regen ab
 
Die SG Böhmetal lud am 2./3. Juli zum 7. Mal zu ihrem Böhmetal Schwimm-Meeting ein. Insgesamt kamen 286 Aktive in das Waldbad Bomlitz, um 1217 Starts zu absolvieren. Auch 20 Schwimmerinnen und Schwimmer des Celler SC folgten dieser Einladung und überzeugten mit sehr guten Leistungen zum Saisonabschluss. So war der Celler SC nach 32 Einzelwettkämpfen 2. des Gesamtklassements.
Mandy und Gesine nach dem Finale 100m Brust
Mandy und Gesine nach dem Finale 100m Brust

Der erfolgreichste Schwimmer aus Celler Sicht war Patrick Heske. Er gewann das 100m Freistil-Finale und holte über 50m Schmetterling und 50m Rücken Silber. Seine hervorragende Bilanz vervollständigte Patrick mit einem 1. Platz, drei 2. und zwei 3. Plätzen in der Jahrgangswertung 1991 und älter.
Gesine Klatt entschied das 100m Brust Finale am Samstag für sich und holte sich bei dem 50m Freistil Finale am Sonntag die Bronzemedaille. Auch in der Jahrgangswertung 1996 holte sich Gesine 3 x Gold und 1 x Silber.
Mandy Schmerder holte sich nicht nur 4 Titel in der Jahrgangswertung 1991 und älter, sondern war mit Platz 2 über 100m Brust und Platz 3 in 50m Schmetterling in den abschließenden Finals überaus erfolgreich.
Nicolas Gackenholz erschwamm sich die Bronzemedaille im 50m Schmetterling Finale, wurde 4. im 100m Freistil sowie im 100m Brust Finale, sowie 6. im Finale über 50m Rücken. In der Jahrgangswertung holte sich Nicolas 8 Goldmedaillen.
Als jüngste Finalteilnehmerin des CSC schloss Anna Pinfold auf dem 6. Platz über 50m Schmetterling und als 7. über 100m Freistil ab, nachdem sie sich bei ihren 5 vorherigen Einzelstarts jeweils die Goldmedaille des Jahrgangs 1997 holte.
Kristof Berndt vertrat den Celler SC im Finale über 50m Rücken und wurde hier 5., nachdem auch er im Jahrgang 1996 „abgeräumt“ hatte mit 4 x Gold und 2 x Silber.
Nele Riechmann erreichte im Finale über 50m Rücken den 6. Rang und holte sich in der Jahrgangswertung 1996 2x die Silbermedaille über 50m und 100m Rücken.
Auch die übrigen Starter und Starterinnen des CSC waren in fast jedem Jahrgang in den Medaillenrängen vertreten, und es war letztendlich nur der Tatsache, dass die SG Böhmetal 89 Starter ins Feld schickte, geschuldet, dass der CSC nicht, wie schon vor 2 Jahren, die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte.
Einziger Starter im Jg. 1995 war Pascal Naujod, der über 200m Freistil Silber holte.
Im Jahrgang 1998 holte Felix Müller 8x Gold, 2x Silber und 1x Bronze, Niklas Weltrowski wurde im gleichen Jahrgang 2x 1., 2x2. und 2x3. Bei den Mädchen holte sich Dominique Naujok den 3. Rang über 200m Freistil.
Der Jahrgang 1999 wurde bei den Jungen von Leon-Benedikt Schock, der mit 5 Goldmedaillen und einer Bronzemedaille zum guten Ergebnis des CSC beitrug, sowie von Martin Stumpf mit einem 3. Rang über 50m Brust, vertreten.
Im Jahrgang 2000 starteten Jan Hartwich, der mit 3x Gold, 3x Silber und 1x Bronze abschloss, sowie Benett Volkmann mit der Bilanz mit 2x Silber und 1x Bronze für einen Wettkampftag . Ebenfalls in diesem Jahrgang startete Carl Hapke, der Top-Ten-Platzierungen erreichte.
Erfolgreichstes Mädchen im Jahrgang 2000 war Fabienne Rietz, die jeweils einen 1., 2. und 3. Rang auf dem Podest einnehmen konnte, außerdem startete hier noch Sophie Übermuth, die sich ebenfalls mit guten Top-Ten Platzierungen empfahl.
Erik Timm
Erik Timm

Im Jahrgang 2001 war Lina Timm die Schwimmerin mit den kontinuierlichsten Leistungen, denn Lina holte sich bei sechs Starts 5x Gold und musste sich nur ihrer Mannschaftskameradin Danae MacLoed in 100m Schmetterling geschlagen geben. Danae sicherte sich außerdem noch den Titel über 100m Brust sowie 2x Silber. In diesem Jahrgang startete noch Marie Stumpf.
Bei den Jungen im Jahrgang 2001 kehrte Lucas Pinfold nach dreimonatiger Trainings- und Wettkampfpause ins Becken zurück und holte sich zur Belohnung gleich 2x Gold und 1x Bronze.

Das Schwimmküken des Celler SC war dieses Wochenende jedoch Erik Timm, der im Einlagewettkampf der Jahrgänge 2002 und Jünger im Jahrgang 2004 über 50m Freistil die Silbermedaille holte.
Dass der Celler SC nicht nur gute Einzelschwimmer sondern auch als Mannschaft ein super Bild abgibt, belegen die Ergebnisse der Staffelwettkämpfe. So wurde die 4x 50m Lagen Staffel sowohl bei den Damen als auch bei den Herren erste, und die 10x 50m Freistil-Staffel zweite.


Insgesamt war es ein tolles Wochenende vom Ergebnis her, das Wetter jedoch mit 12°C und Regen alles andere als wettkampftauglich. Jetzt verabschieden sich Schwimmer und Trainer in die wohlverdienten Sommerferien, um dann im September wieder auf der Kurzbahn für Furore zu sorgen.
Bilder
Protokoll



    Geschrieben von  Sylvia Pinfold    1550  Mal gelesen

 Druckversion  Druckversion    
 Sponsoren

Stadtwerke Celle GmbH
Arena
Esso-Station Thomas Hapke
SVO Energie GmbH
Celler Badeland
Wennde Schuh Sport + Fashion GmbH
Autohaus Fritz Thomas
  Alle Sponsoren

 Suchen


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2008 Timm IT-Service
´