Zum Saisonabschluss reisten die Aktiven des Celler Schwimm-Club (CSC) mit einer großen Mannschaft von 38 Schwimmern nach Hildesheim zum Sparkassen Cup des VfV Hildesheim. Bei sommerlichen Tempreaturen verwandelten die 327 Teilnehmer aus 24 Vereinen die Freibadwiese des vereinseigenen VfV-Bades für zwei Tage in eine Zeltlandschaft. Einige Vereine übernachteten und machten die Veranstaltung nach den entbehrungsreichen Monaten der Corona-Pandemie auf diese Weise zu einem atmosphärisch sehr schönen Saisonabschluss.

Bei bestem Sommerwetter empfing der Landesschwimmverband rund 370 Aktive der Jahrgänge 2008 und älter im Freibad Ricklingen/Hannover.   In mehr als 1580 Starts zeigten Sportler/innen aus 48 Vereinen ihre Fitness, immer unter Einhaltung eines gut konzipierten Hygienekonzeptes. Die SGS Hannover e.V. als Ausrichter organisierte über 2 Tage einen gelungenen Wettstreit, an dem auf der 50 m Bahn alle bekannten Strecken (ausgenommen Lange Strecke) geschwommen wurden. Bei den 50 m Strecken wurde in Finalläufen schließlich noch der schnellste Schwimmer/in (offen) der jeweiligen Disziplin ausgemacht.

Philipp Brandt holt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften

Am Ende hat es doch gereicht für die erhoffte erste Medaille bei den Deutschen Meisterschaften: Philipp Brandt (Jahrgang 1999) vom Celler Schwimm-Club (CSC) holte in Berlin die Bronzemedaille über 50 Meter Brust in 0:27,76 Minuten. Dabei hatten die nationalen Titelkämpfe in der Schwimm- und Sprunghalle des Europaparks (SSE) für den 21jährigen Celler alles andere als gut begonnen.

Nach den Entbehrungen aufgrund der Corona-Pandemie finden vom 3. bis 6. Juni wieder die Deutschen Meisterschaften Schwimmen in Berlin statt. Austragungsort ist die moderne Schwimm- und Sprunghalle im Europapark (SSE). Das hochkarätige Teilnehmerfeld sorgt für spannende Titelkämpfe. Und es geht um viel: In den Finalläufen werden die endgültigen Startplätze für die Olympischen Spiele in Tokio vergeben.

Obwohl der Sportbetrieb beim Celler Schwimm-Club (CSC) noch weitgehend ruht, ist ein Spitzensportler sehr aktiv und in Topform: Philipp Brandt, der 21jährige Brustschwimmer vom CSC trainiert in Hannover im Sportleistungszentrum (SLZ). Da die Corona-Beschränkungen sich auf die Freizeitsporteinrichtungen beziehen, ist das SLZ der Schwimmer hinter dem Stadionbad in Hannover nicht betroffen.

Da die Aktiven des Celler Schwimm-Club in der Coronakrise seit Monaten auf dem Trockenen liegen, hat der Vorstand Angebote gemacht, um den Mitgliedern wenigstens etwas die Freizeit zu versüßen.

Die stellvertretende Vorsitzende Breitensport, Sandra Busse, bereitete für die Allerkleinsten einen Malwettbewerb zum Thema Ostern vor.

Der Lebensmittel-Versorger REWE bietet bis zum 20.12.2020 eine Aktion an, bei der Sportvereine unterstützt werden. Jeder Kunde erhält ab einem Einkaufswert von 15,-- EUR einen Wertcoupon. Auf der Rückseite befindet sich ein numerischer Code bzw. ein QR-Code.

Auf der Internetseite von REWE kann man bei dieser Aktion den Celler Schwimmclub e.V. aufrufen und den Code eintippen oder scannen und somit das Scheine-Konto des CSC weiter auffüllen. Es gibt super Prämien !

Aktuell hat das Konto des CSC 37 Punkte (Stand: 15.11.2020).

Da geht noch was. Bitte macht mit und unterstützt uns !