Am 27.10.2018 hieß es für die Teilnehmer des Celler SC früh aufstehen. Die diesjährigen Bezirksstaffelmeisterschaften, die jedes Jahr wieder ein Highlight im Wettkampfkalender der jungen Athleten darstellen, werden hier doch „Einzelkämpfer“ zu einer Mannschaft, richtete der TSV Otterndorf aus. Die Anreise war endsprechend lang und doch zeigte der Celler SC, der mit insgesamt sieben Staffelmannschaften (4 weiblich, 3 männlich) anreiste erneut seinen Teamgeist.

Hannover 96 kann nicht nur Fußball. Dies zeigte die noch recht junge Sparte Leistungsschwimmen des Vereins, die im Stadionbad Hannover ihren ersten Wettkampf am 22./23. September 2018 ausrichtete: 1. Internationale 96-Swim-Festival. 

Bei den Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften verbuchte der ausrichtende TuS Zeven 920 Startmeldung von 27 Vereinen. Auf dem Programm standen die Disziplinen Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen auf den Strecken 50, 100, 200 und 400 Meter. Vom Celler Schwimm-Club (CSC) hatten sich 18 Schwimmer mit 106 Einzelstarts zu diesen Titelkämpfen auf Bezirksebene qualifiziert. 32 mal davon landeten sie auf Medaillenrängen.

Eine Besonderheit der Kurzbahnmeetings steht jährlich beim TV Jahn Wolfsburg an. Neben den 100 m Lagen Wettkämpfen und weiteren Einzelläufen, ist auch der 25 m Supersprint, mit seinen Vor- und Finalläufen äußerst beliebt.  Über die Grenzen Niedersachsens reisten am vergangenen Wochenende 15 Vereine in die Autostadt um sich mit der starken Konkurrenz in über 1200 Einzelstarts zu messen.  Die mehr als 240 Aktiven schwammen alle 50-er und 100-er Strecken, die punktbesten Einzelleistungen (nach DSV Punktetabelle) wurden mit Medaillen honoriert. 

Am 8. und 9. September 2018 begann für die Aktiven des Celler Schwimm-Club die Kurzbahnsaison beim Wietzer Sprint- und Kurzbahntreff. Für die Trainer Detlef Heidenreich und Monika van Iterson bedeutete dies die erste Standortbestimmung in der neuen Saison.

Celler SC zeigt sich leistungsstark zum Saisonhighlight!

Wie in vielen Städten Deutschlands, herrschte vergangene Woche auch in Berlin tropisches Wetter. Die rund 1.400 Aktiven in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark kamen  jedoch nicht allein wegen des Wetters ins Schwitzen - denn über 300 Vereine reisten an die Spree, um sich mit den besten Schwimmern Deutschlands zu messen. An 5 Wettkampftagen schäumte das Wasser, als in 5.000 Einzelstarts die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften ausgetragen wurden.

Mit Spannung erwartet: das Highlight der Saison steht an!

Mehr als 1.400 Schwimmerinnen und Schwimmer sind vom 29.05.-02.06.2018 in Berlin dabei, um beim  größten Schwimmsportevent Akzente zu setzen. Die Aktiven aus rund 310 Vereinen messen sich in der modernen Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in über 5.000 Einzelwettkämpfen.