2 Landeskurzbahnmeister,1x Vizemeister und 1x Bronze

10fache Jahrgangssieger

Einmal mehr mussten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Kreis Celle mit den Besten Niedersachsens auf den Landeskurzbahnmeisterschaften 2018 im Stadionbad Hannover messen. In Zahlen bedeutet dies insgesamt 93 Vereine, 587 Aktiven mit 2.692 Einzel- und 48 Staffelstaffelmeldungen.  Entsprechend groß war die Konkurrenz, aber auch die Motivation und der Ehrgeiz, der für gute Leistungen notwendig ist.

Mit einem achtköpfigen Aufgebot ging der Celler Schwimm-Club bei den Landesjahrgangsmeisterschaften im Osnabrücker Nettebad an den Start. Qualifiziert hatten sich bei den Mädchen Leni Poerschke (Jg. 2008), Mariella Wemdzio (Jg. 2006), Zoe Chatjorhor (Jg. 2008) und Maria Tsilimigkra (Jg. 2006).

Weit reisen mussten die Celler Schwimmer um die Bezirkssprint-u. Kurzbahnmeisterschaften (offen) am vergangenen Wochenende (03.11/04.11.20148) zu bestreiten.  30 Vereine sendeten rund 160 Sportler an die Nordsee, um in Cuxhaven die neuen Bezirksmeister und Bezirksjahrgangsmeister auszumachen.

am Samstag, den 22. Dezember 2018

im Hallenbad 29323 Wietze, Wieckenberger Str. 59

Einlass: 12:30 Uhr
Einschwimmen: 12:30 Uhr
Kampfrichtersitzung: 13:00 Uhr
Wettkampfbeginn: 13:30 Uhr

Am 27.10.2018 hieß es für die Teilnehmer des Celler SC früh aufstehen. Die diesjährigen Bezirksstaffelmeisterschaften, die jedes Jahr wieder ein Highlight im Wettkampfkalender der jungen Athleten darstellen, werden hier doch „Einzelkämpfer“ zu einer Mannschaft, richtete der TSV Otterndorf aus. Die Anreise war endsprechend lang und doch zeigte der Celler SC, der mit insgesamt sieben Staffelmannschaften (4 weiblich, 3 männlich) anreiste erneut seinen Teamgeist.

Hannover 96 kann nicht nur Fußball. Dies zeigte die noch recht junge Sparte Leistungsschwimmen des Vereins, die im Stadionbad Hannover ihren ersten Wettkampf am 22./23. September 2018 ausrichtete: 1. Internationale 96-Swim-Festival. 

Bei den Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften verbuchte der ausrichtende TuS Zeven 920 Startmeldung von 27 Vereinen. Auf dem Programm standen die Disziplinen Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen auf den Strecken 50, 100, 200 und 400 Meter. Vom Celler Schwimm-Club (CSC) hatten sich 18 Schwimmer mit 106 Einzelstarts zu diesen Titelkämpfen auf Bezirksebene qualifiziert. 32 mal davon landeten sie auf Medaillenrängen.