bild bild

Wassergewöhnung

Wasserflöhe & Robben

Wassergewöhnungskurse

Der CSC bietet 3 verschiedene Kurse an, die sich mit dem Thema Wassergewöhnung beschäftigen. Die Einteilung der Kurse erfolgt durch den CSC. Sie orientiert sich grundsätzlich an dem Alter des Kindes. Jeder Kurs wird ohne feste Schwimmhilfe (d.h. Schwimmflügel, Schwimmweste etc.) und Schwimmbrille durchgeführt.

Kinder, die mit dem Element Wasser vertraut sind, können sich angstfrei im Wasser bewegen und positive Wassererfahrung sammeln. Sie lernen die physikalischen Eigenschaften des Wassers kennen wodurch ihnen oftmals das Schwimmen lernen einfacher fällt.

Jedes Kind reagiert unterschiedlich auf ein Schwimmbad und das Element Wasser. Wichtig ist, Kindern die notwendige Zeit zu geben um sich mit der Umgebung und der neuen Erfahrung vertraut zu machen. Seid geduldig und gebt euren Kindern Zeit um positive Erfahrungen mit dem Wasser zu sammeln.

Zu unseren Kursangeboten

Kurse für Babies und Kleinkinder (Wasserflöhe)

Kurse für Babies und Kleinkinder (Wasserflöhe)

Bereits die Kleinsten können ab dem 12. Lebensmonat gemeinsam mit einer Bezugsperson die ersten Erlebnisse im Wasser machen. Durch verschiedene Bewegungsmuster erfahren sie spielerisch die Wirkung des Wassers auf ihren Körper. Den Bezugspersonen werden unterschiedliche Halte- und Grifftechniken vermittelt, damit sie den Kindern auf verschiedene Weise die Möglichkeit der Bewegung im Wasser geben können. Außerdem erfolgt ein erstes spielerisches Kennenlernen von Auftriebshilfen. Einige Übungsinhalte werden von bekannten Liedern und Melodien begleitet. Durch die gemeinsame Teilnahme mit einer Bezugsperson wird die Bindung gestärkt.

Wassergewöhnung für Kinder (Robben)

Kleinkinder lernen spielerisch  ab ca. 2,5 Jahren den Bewegungsraum Wasser kennen. Es erfolgen erste (Vor-)übungen zum Gleiten, zur Ausatmung und zum Wechselbeinschlag („Strampelbeine“). Mittels verschiedener Auftriebshilfen erfahren die Kinder einen ersten Umgang mit den Materialen und können die Fortbewegung erkunden. Das Vertrauen zum und in das Wasser wird durch Übungen, die z.B. das Schweben an der Wasseroberfläche oder die Überwindung des Lidschlussreflexes beinhalten, hergestellt bzw. gestärkt. Die motorische und geistige Entwicklung des Kindes wird unterstützt. Eine gemeinsame Teilnahme mit einer Bezugsperson des Kindes stärkt die Bindung. Einige Übungsinhalte werden von bekannten Liedern und Melodien begleitet.

Wassergewöhnung für Kinder (Robben)
Schwimmvorbereitung (Pinguine)

Schwimmvorbereitung (Pinguine)

Ohne eine Bezugsperson im Wasser werden Kinder frühstens ab 4 Jahren an das Element Wasser herangeführt. Auf spielerische Weise werden verschiedene Inhalte vermittelt, die z.B. die Überwindung des Lidschlussreflexes oder das eigenständige Gleiten in Bauchlage beinhalten. Ebenfalls wird das Springen sowie das Schweben auf dem Wasser geübt. Alle Übungen zielen auf eine selbständige, angstfreie Bewegung im Wasser ab. Der Wassergewöhnungskurs soll Kindern außerdem den Einstieg in das Erlernen einer Schwimmart erleichtern.

Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Ja Abbrechen

Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Ja Abbrechen

Wollen Sie uns jetzt anrufen?

Ja Abbrechen

Du hast noch kein Termin ausgewählt.

Okay